Sonntag, 20.05.2018 15:28 Uhr

EXPO REAL 2017: Starke Branche, starke Messe

Verantwortlicher Autor: Messe München / Michael Settele München, 28.09.2017, 21:44 Uhr
Presse-Ressort von: Michael Settele Bericht 6025x gelesen
Nächste Woche beginnt die EXPO REAL 2017
Nächste Woche beginnt die EXPO REAL 2017  Bild: © Messe München

München [ENA] Die EXPO REAL 2017, vom 4. bis 6. Oktober, erfährt einen deutlichen Zuwachs bei den Ausstellern und spiegelt damit die starke Entwicklung der Immobilienwirtschaft wider. Neu ist in diesem Jahr REIN Real Estate Innovation Network, sowie der EXPO Real City Leaders Summit.

„Mehr als 1.900 Unternehmen, Städte und Regionen aus 35 Ländern werden sich in diesem Jahr auf der EXPO REAL präsentieren, ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2016 mit 1.768 Ausstellern aus 29 Ländern“, berichtet Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe München. „In diesen Zahlen spiegelt sich einerseits die positive Entwicklung auf den Immobilienmärkten wider, aber auch die Anstrengung der Messe München, die EXPO REAL für die internationale Immobilienbranche immer attraktiver zu machen.“

Neuaussteller und Gemeinschaftsstände

Diese Attraktivität beweist sich einerseits durch die vielen Aussteller, die jedes Jahr wiederkommen, andererseits durch eine Reihe von ‚Neuzugängen’, die erstmals als Aussteller auf die Messe kommen, darunter viele internationale Unternehmen, darunter Blackrock, Hilton, Nakheel. Zu diesem Erfolg tragen auch die Gemeinschaftsstände bei, die geographische oder thematische Schwerpunkte haben.

Premiere des Real Estate Innovation Network (REIN)

REIN ist aus der Kooperation europäischer PropTech-Initiativen entstanden und hat sich zum Ziel gesetzt, im REIN-Forum der EXPO REAL Start-ups und etablierte Immobilienunternehmen zusammenzuführen und über die Entwicklung und Möglichkeiten im Bereich PropTech zu informieren. Dazu gehört unter anderem auch eine Diskussionsrunde zum Thema „Disrupting Real Estate – Proptech, Accelerators and Venture Capital“, an der internationale Investoren in PropTech-Start-ups wie Aaron Block, Mitbegründer und Managing Director, MetaProp NYC, Taylor Wescoatt, General Partner, Seedcamp/ Concrete VC, und Brendan Wallace, Managing Partner Fifth Wall teilnehmen.

Warum ein Schwerpunkt auf Asien-Pazifik?

Ein Themenschwerpunkt im Investment Locations Forum ist dieses Jahr „The Asian Century: Real estate capital cross flows Asia-Pacific/Europe“. Aus dem asiatisch-pazifischen Raum kommt etwa die Hälfte alle Investments in Europa, umgekehrt sind große Investoren aus dem europäischen Raum auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten in den asiatisch-pazifischen Ländern. Japan, China, Südkorea und Australien stehen im Mittelpunkt der Diskussionen, an denen Vertreter der einen wie der anderen Richtung teilnehmen.

Vielseitige Aspekte der Stadtentwicklung

Der großen Zahl der ausstellenden Städte und Regionen trägt die EXPO REAL mit dem EXPO Real City Leaders Summit und den Urban Innovation und Investment Seminars Rechnung. Diese Veranstaltungen dienen dem Austausch der Stadt- und Regionalverantwortlichen untereinander sowie mit Investoren und Projektentwicklern. Es ist vor allem die internationale Zusammensetzung der Podien, die eine vielseitige Einschätzung der jeweiligen Themen garantiert und unterschiedliche Lösungsansätze aufzeigen kann.

Generell bietet das vielseitige Konferenzprogramm der EXPO REAL Information und Orientierung bei übergreifenden Themen der internationalen Immobilienwirtschaft, bei einzelnen Bereichen und Segmenten und über eine Reihe von Investmentmärkten. Ein Höhepunkt ist die Eröffnungsrunde im EXPO REAL Forum, in der Professor Clemens Fuest vom ifo Institut die aktuelle Wirtschaftslage analysiert sowie am letzten Messetag die Einschätzung des amerikanischen Nobelpreisträgers Joseph E. Stiglitz über „Uncertainties in Economics and Politics: What matters? What is the influence for real estate?”. Beide Veranstaltungen wenden sich an alle Teilnehmer der EXPO REAL – unabhängig von der jeweiligen professionellen Ausrichtung.

Über die EXPO REAL

Die EXPO REAL, Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, ist die Messe für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Networking-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Nahen Osten bis in die USA. Das umfangreiche Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes. 2016 kamen 39.101 Teilnehmer aus 77 Ländern und 1.768 Aussteller aus 29 Ländern zur Messe nach München. Die nächste EXPO REAL findet vom 4. bis 6. Oktober 2017 statt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.