Sonntag, 24.06.2018 03:32 Uhr

25 Top Start-ups auf der Expo Real 2018

Verantwortlicher Autor: Messe München / Michael Settele München, 01.06.2018, 17:14 Uhr
Presse-Ressort von: Michael Settele Bericht 3560x gelesen
Expo Real
Expo Real  Bild: © Messe GmbH München

München [ENA] Innovations-Turbo für die Immobilienwirtschaft - 25 Top-Start-ups auf der EXPO REAL 2018 - Größter Start-up-Wettbewerb der Immobilienbranche in Europa - Das Real Estate Innovation Network (REIN) geht nach der erfolgreichen Premiere 2017 in die zweite Runde.

1.600 europäische Start-ups wurden angesprochen, 460 haben sich für den größten Start-up-Wettbewerb in Europa beworben. Die Jury des Real Estate Innovation Networks – über 50 internationale Branchenexperten – hat die 55 besten Konzepte und Ideen ausgewählt, die sich am 25. und 26. April in Berlin in einem Pre-Pitch vorgestellt haben. 25 Start-ups haben den REIN-Contest gewonnen und stehen als Aussteller auf der EXPO REAL 2018 bereits fest.

Relevante Lösungen entlang der Wertschöpfungskette

„Alle Teilnehmer müssen Lösungen bieten, die für die Immobilienbranche wirklich relevant sind“, erklärt Claudia Boymanns, Projektleiterin der EXPO REAL und Initiatorin von REIN. „Das Besondere am Real Estate Innovation Network: Wir wollen die digitale Innovation in der gesamten Wertschöpfungskette fördern.“ Die Wettbewerbs-Kategorien heißen demensprechend „Invest“, „Market“, „Plan & Build“, „Work“ und „Manage & Operate“. Neu hinzugekommen ist „Smart Cities & Urbanization“ – weil die Zukunft der Stadt von Technologieunternehmen entscheidend mitgestaltet wird.

REIN – ein starkes Netzwerk für digitale Innovation

Das Start-up-Programm mit Wettbewerb, Ausstellung und Konferenzprogramm wird vom Real Estate Innovation Network (REIN) durchgeführt, ein Zusammenschluss internationaler Start-up-Initiativen. 13 namhafte Unternehmen unterstützen REIN als Sponsoren. Wie im vergangenen Jahre engagieren sich CBRE, Haworth, Nemetschek, PwC, STRABAG und Union Investment, dieses Jahr neu hinzugekommen sind Aachener Grund, Berlin Hyp, BNP Paribas REIM, Commerz Real, Corpus Sireo, UBS und WISAG.

„Mit dem Real Estate Innovation Network ist es uns gelungen, ein europäisches Ökosystem für Innovationen in der Immobilienbranche aufzubauen“, erklärt Wolfgang Moderegger, REIN-Gründer und -Initiator. „Wir sehen das Real Estate Innovation Network als Open Innovation-Plattform, um führende Immobilienunternehmen und neue Technologieunternehmen zu vernetzen.“ 2018 werden 50 weitere Ausstellungsplätze zu günstigen Konditionen vergeben. Damit bietet REIN 2018 erstmals über den Contest hinaus Start-ups die Möglichkeit, die EXPO REAL für ihren Geschäftserfolg zu nutzen.

Über die EXPO REAL

Die EXPO REAL, Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, ist die Messe für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Net-working-Plattform für die bede utenden Märkte von Europa über Russland, den Nahen Osten bis in die USA. Das Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes. 2017 kamen 41.775 Teilnehmer aus 75 Ländern und 2.003 Aussteller aus 35 Ländern zur Messe nach München. Die diejährige EXPO REAL findet vom 8. bis 10. Oktober 2018 statt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.